Rodeln und Nachtrodeln in Ramsau am Dachstein

Auf zwei Kufen talwärts

Nachtrodeln am Rittisberg, Snowtubing oder Zipfelbob fahren

Der Schnee staubt ins Gesicht, Gelächter überall. Einer der schönsten Winterbetätigungen ist zweifellos Schlittenfahren. Kinder wie auch Erwachsene haben Spaß daran, auf zwei Kufen talwärts zu rodeln. Tagsüber ist Schlittenfahren von der Ramsauer Almregion bis ins Tal möglich (auf dem Skiweg; Rodelverleih vor Ort im GH Hunerkogel). Eine der schönsten Naturrodelbahnen wird abends am Rittisberg geboten. Die Strecke ist besonders für Familien und Kinder empfehlenswert, da dutzende Märchenfiguren die Rodelbahn flankieren. Mit dem Sessellift schwebt man bequem nach oben, dann kann der nächtliche Rodelspaß auf der 3,5 km langen Strecke beginnen. Die Rodeln stehen nämlich oben angekommen für die Gäste bereit und sind im Preis inkludiert. Den Chip dafür erhält man an der Kasse. Das Befahren der Rodelbahn mit eigenen Schlitten ist nicht möglich.

Insider-Tipp für Familien: Haben Sie Snowtubing schon mal ausprobiert? Bei der Rösterstube, am Winterwanderweg Richtung Halseralm gelegen, kann man mit diesen Riesenreifen eine kleine Halfpipe runterrutschen und in Ramsau Vorberg beim Drachenlift flitzen Sie mit dem Zipfelbob eine eigens präparierte Bahn hinunter. Die Zipfelbobs zum Ausleihen gibt es direkt beim Skilift.