Familienurlaub in Ramsau am Dachstein

Wandern mit Kindern

Wer denkt, dass ein Familienwander-Urlaub in Ramsau am Dachstein langweilig werden könnte, der irrt sich gewaltig. Für viel Spaß, Spannung und Abenteuer sorgt KALI, der Ramsaurier. Das natur- und kinder-liebende, grüne Saurier-Maskottchen ist immer und überall mit dabei.

KALI zeigt den Kindern die Geheimnisse der Natur und führt sie zu den spannendsten Abenteuerplätzen in Ramsau am Dachstein.  Auf den Spuren von KALI dem Ramsaurier brauchen sich Eltern keine Gedanken mehr zu machen, wie sie ihre Kinder zum Mitwandern bewegen können. Entsprechend dem System Schatzsuche erhalten Kinder im Tourismusverband Ramsau am Dachstein ein KALI-Kinderwanderbuch mit integrierten Wanderblättern, ähnlich Schatzkarten. Anhand dieser Wegeanleitungen gilt es „auf den Spuren von KALI dem Ramsaurier“ elf Stempelstellen zu finden, die auf dem gesamten Ramsauer Hochplateau verstreut sind. Jeder dieser Anlaufpunkte entspricht dem Lebensraum eines von KALIS Tierfreunden.

So sind etwa BLUBB der Fisch, an der Stempelstelle „Fischteich“ oder BLÖKI das Schaf, an der Stempelstelle im Ramsauer Almengebiet hautnah zu erleben. Den am Anlaufpunkt befindlichen Stempel drückt das Kind auf das entsprechende Wanderblatt. Hat es bis zum Urlaubsende vier Stempel gesammelt, bekommt es die KALI-Wanderurkunde und eine spezielle KALI-Kinderwandernadel (gegen Unkostenbeitrag). Im Kinderwanderbuch findet man außerdem viele Geschichten zu KALI und Blätter zum Ausmalen. Auf diese Weise lernen Eltern und Kinder während ihres Familienurlaubes viele Naturschönheiten von Ramsau am Dachstein gemeinsam kennen. 

Ausflugsziele in Ramsau am Dachstein



Weitere Familienausflugsziele in der Urlaubsregion

Ideale Skiregion für Familien mit Kalis Erlebnispisten

Die Vorteile der Skiregion Ramsau in Ski amadé liegen auf der Hand: Auf Zauberteppichen und Schleppliften geht es bergwärts, weil hier das Einsteigen leichter fällt. Am Rittisberg darf man sich am Sessellift üben. Oben angekommen erwartet die Kids die längste Märchenabfahrt Steiermarks. Die flachen, breiten Pisten sind mit dem Auto über Schladming, Haus oder Filzmoos erreichbar, was gerade Eltern mit noch kleineren Kindern schätzen. Die Lifte sind unterhaltsam gestaltet, denn jedem einzelnen Lift wurde ein zauberhaftes Thema zugeordnet. Die breite Palette bietet für jedes Familienmitglied und jedes skifahrerische Können das entsprechende Angebot.

Wem dieses Angebot noch nicht genügt, der ist nur eine Skibus-Viertelstunde entfernt vom uneingeschränkten Pistenvergnügen von Schladming, Hauser Kaibling, Reiteralm, etc.: Ramsau am Dachstein, als Mitglied des Skiverbundes amadé, bietet seinen Gästen insgesamt 760 Pistenkilometer mit 270 Liftanlagen zum Hinunterwedeln mit nur einem Skipass!  

•    Rittisberg-Skigebiet (1.500 m) mit Steiermarks längster Märchenabfahrt (3,5 km) und Naturrodelbahn

•    Almskigebiet Türlwand am Fuße des Dachsteingletschers für Sonnenskilauf und Firngenuss (bis 1.700 m)

 

INSIDER Tipp: Mehrmals im Winter veranstalten die Ramsauer Skischulen Kinderschneefeste mit Kali dem Ramsaurier. Skispaß pur: Tolle Musik, Fackellauf, Schminkstationen und noch vieles mehr bei freiem Eintritt.