«

»

Jun 12

Neu: Ägypten im Dachstein Eispalast

In den vergangenen Wochen ist im Dachstein Eispalast eine völlig neue, mystische Welt entstanden: Die Welt des Alten Ägyptens. Aus tausenden Kilogramm Eis wurden die Sphinx, Tutanchamun, Nofretete und Pharaonen geschnitzt. Angefertigt mit viel Liebe zum Detail, versehen mit speziellen Lichteffekten, lässt diese Sonderausstellung die Gäste in die Welt dieser sagenumwobenen Ära eintauchen und nicht nur die Herzen von Ägypten-Fans höher schlagen.

 

Eintauchen in die Mystik des „Alten Ägyptens“ im Dachstein Eispalast.

 

Nofretete im Eispalast: neben Kleopatra die wohl schönste und anmutigste Frau der ägyptischen Antike.

Nofretete im Eispalast: neben Kleopatra die wohl schönste und anmutigste Frau der ägyptischen Antike.

Insgesamt 5 Eisschnitzer haben unter der Leitung von Michael Bachnetzer, Bildhauer und Lehrer an der Schnitzschule Geisler-Moroder in Elbingenalp (Tirol), wochenlang an den Skulpturen gearbeitet. Ob Nofretetes anmutiges Gesicht oder Tutanchamuns königliche Miene – die Figuren wurden detailgetreu nachgeschnitzt und eignen sich vorzüglich als – im wahrsten Sinne des Wortes – coole Fotomotive.

Neben der Sonderausstellung „Das Alte Ägypten“ gibt es im Dachstein Eispalast noch viele weitere Attraktionen zu sehen. Der „Blaue Salon“ oder der „Kristalldom“ sowie der Formel 1-Rennwagen „Red Bull R7“ in Originalgröße lassen in dieser faszinierenden Welt aus Eis den Alltag vergessen. In den einzelnen Nischen des Eispalastes gibt es immer wieder Neues zu entdecken und zu erleben.

Kontakt:
Dachstein Seilbahn, Tel. +43 3687 22042-800 oder E-Mail: dachstein@planai.at
Täglich von 07:50 bis 17:10 Uhr.
Weitere Infos unter: www.dachsteingletscher.at

 

Bilder: (c) Helmut Strasser

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>